Skip to main content

Wie erkennen Sie eine Uhrenfälschung?

Wie einige unserer Autoren wünschen sich viele Uhrenliebhaber eines Tages eine Luxusuhr selbst besitzen und tragen zu dürfen. Marken wie Breitling oder Rolex sind im Bereich der Luxusuhren sehr begehrt. Sie zeichnen sich durch einzigartiges Design aber auch einzigartig hohe Preise aus.

 

Der Wunsch trotz geringer finanzieller Mittel eine solche Uhr zu tragen beflügelte in den vergangenen Jahren viele Kriminelle gefälschte Uhren anzufertigen. Diese sehen für Laien den echten Luxusuhren zum verwechseln ähnlich.

Oft sind es nur kleine Unterschiede in der Detailverarbeitung einer Uhr die dem Experten nur unter genauerer Betrachtung auffallen.

 

 

Spielt man mit dem Gedanken sich eine echte Luxusuhr kaufen zu wollen, empfiehlt es sich bei dem jeweiligen Modell gezielt nach Informationen bezüglich der Uhrenfälschung zu suchen. Oft lässt sich bei den einzelnen Modellen ein gewisses Muster der Fälschung erkennen. Das bedeutet, dass vermehrt die gleichen Details im Zuge der Massenfertigung vom Originalprodukt abweichen.

Nicht nur private Käufer einer Luxusuhr sind an deren Echtheit interessiert. Vor allem beim Kauf einer Breitling oder Rolex als Wertanlage sind gefälschte Uhren fatal. Im folgenden zeigen wir einige Möglichkeiten auf, wie man Lockangebote und nachgemachte Uhren erkennen oder erahnen kann:

  • Das Ziffernblatt: Ein hervorstechendes Merkmal einer Luxusuhr ist starke Qualitätskontrolle. Eine Breitling wird niemals unsauberer Verarbeitung des Ziffernblattes auf den Markt und schließlich zu Ihnen nach Hause kommen. Exakt verarbeitete Linien sind ein klares Erkennungsmerkmal einer Originaluhr vom Hersteller. Eine Lupe lässt vor dem Kauf erkennen ob die Qualität des Ziffernblattes der erforderlichen entspricht. Sollte eines der aufgezählten Merkmale nicht zutreffen handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Luxusuhrenreplica.
  • Seriennummer und Garantiescheine: Ein Grund warum Luxusuhren besonders sind, sind eingravierte Seriennummern. Mittels dieser Seriennummer können die Uhren online bis zum Werk zurückverfolgt werden. Auch Garantiescheine gehören beim Kauf einer hochpreisigen Uhr zum Lieferumfang dazu. Untersuchen Sie den Garantieschein nach Rechtschreibfehlern oder kuriosen Adressdaten um eine mögliche Uhrenfälschung festzustellen.
  • Qualität der Materialien: Natürlich macht der Name Breitling oder Rolex einen Großteil des zu zahlenden Preises aus. Dennoch sind die verarbeiteten Materialien von Luxusuhren auf dem höchstmöglichen Niveau. Das wohl bekannteste Glas für die Uhrenfertigung ist Saphirglas. Dieses lässt keine Kratzer und Beschädigungen an Ihrer Uhr zu. Erkennt man mit einer Lupe Kratzer und Unreinheiten im Glas handelt es sich um ein Plagiat. Auch im Edelstahlarmband vorhandene Kratzer oder unsaubere Verarbeitung der Nähte am Lederarmband lassen auf eine Uhrenfälschung schließen.
  • Gewicht der Uhr: Ein Merkmal guter Materialien ist ein hohes Gewicht. Ist Chronograph von Breitling beim Anprobieren leicht handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Fälschung. Als Erklärung für den Gewichtsunterschied dient das verbaute Uhrwerk. Während in Luxusuhren schwerere mechanische Uhrwerke verbaut werden, verwenden Plagiate billigere Uhrwerke aus Quarz die zudem sehr leicht sind.
  • Gravuren: Grundlegend sollte man vor dem Kauf in Erfahrung bringen an welcher Stelle für gewöhnlich die Gravur zu finden ist und wie diese gestaltet ist. Sind Abweichungen oder gar Schreibfehler zu erkennen handelt es sich in keinem Fall um ein Original.

Wo läuft man Gefahr gefälschte Uhren zu kaufen?

Wer im Internet auf Auktionsportalen versucht günstige Luxusuhren abzugreifen muss immer damit rechnen gefälschte Uhren zu erwerben. Spätesten wenn man bemerkt, dass die Uhr sich gegenwärtig in China befindet handelt es sich in den meisten Fällen um nachgemachte Uhren.

Definitiv findet online die größte Abzocke im Bereich Luxusuhrenreplica statt. Wer in westlichen Ländern wie Thailand Urlaub macht wird an den Flughäfen und Schmuckmärkten mit nachgemachten Uhren überschüttet.

 

Hier gibt es Uhrenschatullen